Mastercard Priceless - Valentine's Day at Sea Life

2015-03-03



Thanks to Mastercard for having us! 
Photos: Mastercard   //  last one: me

Recap: Mastercard Priceless - Valentine's Day at Sea Life...(D) Auch, wenn der 14.02. bereits einige Zeit vergangen ist, möchte ich euch noch ausführlich an meinem wundervollen Abend teilhaben lassen: Der diesjährige Valentinstag war für meinen Freund und mich etwas ganz besonders. Nicht nur wurde ich von früh bis spät nach Strich und Faden verwöhnt und mit süßen Geschenken und Ideen überhäuft; auch unser Abend war ein einmaliges Erlebnis. Mastercard lud uns im Zuge der Mastercard Priceless Kampagne zu einem besonderen und unbezahlbar schönen Dinner-Event ins Sea Life München ein. Neben einer wunderbaren Führung durch die Unterwasserwelt erwartete jedes der 15 Pärchen ein romatisches Dinner an einem privaten Tisch fernab der anderen Pärchen. Alle Tische waren in den Gängen des Sea Life direkt neben den verschiedenen Aquarien und Becken aufgestellt und wunderschön gedeckt. Unser Tisch befand sich direkt neben dem blau erleuchteten Aquarium mit den fluoreszierenden Quallen - ein traumhaftes und ruhiges Ambiente für ein romantisches Dinner! Neben den drei hervorragenden Gängen erwartete uns auch live Musik einer süßen Zwei-Mann-Band mit Cello und Akkordeon! Ein bisschen Paris-Feeling in München... Die besten Momente sind einfach unbezahlbar!

Ach ja: habt ihr bereits das wunderschön funkelnde Roségold Armband von Stella & Dot an meinem Handgelenk entdeckt? Eines der aufmerksamen Geschenke meines Freundes. I'm in love!

♥ ♥ ♥ 

Recap: Mastercard Priceless - Valentine's Day at Sea Life...(E) Even though the 14th of February is over a while now I would like to share a little bit of my perfect date night with you guys! Valentine's Day was something quite special this year. Not only that my boyfriend spoiled me from breakfast on with the most amazing suprise gifts and cute ideas we also had the most special dinner one could ask for. Mastercard invited us in the course of their Mastercard Priceless campaign for a private three-course-dinner next to the aquariums. The whole event was set up Valentine's Day evening for only 15 couples that enjoyed a private tour through Sea Life Munich after business hours, drinks and the most amazing dinner one could ask for on such a night. All tables were set up separately in the corridors next to the different aquariums so everyone got to enjoy privacy and a bit of romance. Beside the delicious food we had the pleasure of listening to a two-man live band with a cello and an accordion - doesn't that sound lovely? Our table was set up next to the jellyfish aquarium which was light up in a stunning shade of blue - the perfect backdrop for a romantic dinner. All I can say is: the best moments are priceless.

Oh, and by the way: can you spot the sparkling rosé-gold Stella & Dot bracelet my boyfriend gave me for Valentine's Day? I've been wearing it non-stop since February 14th.

Love, ♥ 
Nathalie





4 Comments

Pink Satin Pyjama by Princesse tam.tam

2015-02-19


 Pyjama: Princesse tam.tam (Pants on SALE!) // Jewelry: Tiffany&Co. / Book: What would Audrey do?

Pink Satin Pyjama by Princesse tam.tam...(D) Heute ist es bereits Zeit für meine zweite Homestory in Kooperation mit meiner liebsten Wäsche- und Homewear Marke Princesse tam.tam! Als Modebloggerin aus München, nutzte ich meinen Blog hauptsächlich dafür euch Eindrücke in meine täglichen Outfits zu geben. Um ein bisschen Abwechslung in den Blogalltag zu bringen, gibt es heute einen weiteren Eindruck in das was ich an einem gemütlichen Sonntag zuhause trage. Ich liebe es nicht nur mich tagsüber aufzubrezeln, auch nach einem langen Tag oder an einem relaxten Sonntag zuhause möchte ich mich schön fühlen. Wer von euch bereits meine letzte Homestory (hier) gelesen hat, weiß wie sehr ich es liebe bei einem guten Buch und einer heißen Tasse Tee zu loungen. In meinem pinken Pyjama von Princesse tam.tam fühle ich mich dabei wie eine Prinzessin! Byebye Jogginghose!

Pink Satin Pyjama by Princesse tam.tam...(E) It's time for my already second homestory with my favorite lingerie and homewear brand Princesse tam.tam! As a fashioblogger from Munich, Germany, I normally only post my daily outfits. However; a little bit of variety doesn't hurt! I don't only like to dress up during the day for work or going out. I also love to feel beautiful at night when I go to bed or just for a realxing Sunday at home. If you've read my last homestory (here) you already know how much I love a good SunDAZE! My new pyjama is just the right shade of pink and the dots make it even prettiert! I'm feeling like a princesse! Byebye sweatpants!


Love, ♥ 
Nathalie




15 Comments

Hunkemöller Sports HKMX

2015-02-16


Sportswear: Hunkemöller // Shoes: Asics // Bottle & iPhone Case: Hunkemöller

Hunkemöller Sports HKMX...(D) Trommelwirbel für eine Premiere hier auf dem Münchner Modeblog 'Fashion is for idiots [like us]'! Zum allerersten Mal bekommt ihr mich in Sportbekleidung zu sehen. Ich bin stolz, euch eine wunderbare Kooperation mit Hunkemöller zu präsentieren: die Wäschemarke, die mich sonst regelmäßig mit bezaubernder Unterwäsche und im Sommer mit coolen Bikinis um den Finger wickelt, bringt eine coole & funktionale Sportkollektion auf den Markt. Bereits seit langem hatte ich die tollen Sport-BHs im Auge, schlug aber doch nie zu. Jetzt stockt Hunkemöller mit einer kompletten Sportkollektion mit langen Tights, Funktionsshirts, Tops und versschiedenen Sport-BHs auf. Passend zu den Outfits in schwarz, pink und grau gibt es eine coole Wasserflasche, die mit 'DRINK ME!'-Aufschrift zum ständigen Trinken erinnert und einen Handy-Armhalter, um auch während des Trainings mit bester Musik fürs ein effektives Workout versorgt zu sein.

Ich freue mich sehr, euch mit meinem heutigen Post ein wenig Einblick in meinen Lifestyle neben meinen regulären Outfitposts zu geben. Damals in der Schule war ich der absolute Loser wenn es um Sport ging und nichts habe ich mehr gehasst als die beiden Schulstunden Sportunterricht. Ich war immer nur dünn, hatte keine Muskeln, keine Kondition und vor allem keine Motivation für ein Workout zu schwitzen. Als ich dann vor drei Jahren meinen Freund kennenlernte, änderte sich von einem zum anderen Tag alles zum Besseren. Er ist unendlich sportlich und so ließ ich mich mitziehen und begann mit ihm (bzw. um ihm zu imponieren) Sport zu machen. Neben einem sportlichen jungen Mann das Mädchen zu sein, das nicht mal einen  Ball richtig werfen kann, kam einfach nicht mehr in Frage. Der Liebe sei Dank motiviert, begann ich vor einem Jahr schließlich mit Krafttraining im Fitnessstudio und zähle mein Workout heute als 'Termin', welchen ich 2-3 mal die Woche ernsthaft wahrnehme. Ich bin nun weder zu dünn, noch ohne Kondition oder Kraft. Das geht an alle, die mich im Sportunterricht nie in ihrem Team haben wollten: Strong is the new sexy! 

♥ ♥ ♥

Hunkemöller Sports HKMX...(E) Drumroll for a special post on the Munich Fashionblog 'Fashion is for idiots [like us]'! For the very first time I am presenting myself to you in sportswear! I am very proud to introduce you all to my latest cooperation with Hunkemöller: the lingerie and homewear brand which gets me everytime with their beautiful pieces and their amazing swimwear in summer has finally launched a sportswear collection! They already had sports bras in stores that I've been sneaking around for ages! Finally they launched a whole collection with functional long tights, t-shirts and tops, sports bras and cool accessories. Additional to the black, pink, and grey clothes they're selling a pink water bottle and a practical iPhone holder. I love how the water bottle reminds me to stay hydrated during my workouts with its 'DRINK ME!' slogan on it and how the iPhone holder for your arm helps you stay motivated with workout tunes.

I am very proud to give you a little insight into my 'new' active lifestyle. Back in high school I was the loser kid in PE class. Literally. I've always been super skinny with no muscles, no stamina, no motivation to get sweaty. When I met my boyfriend three years ago everything changed for the better. He's super active and I just didn't want to be the loser kid anymore who didn't even know how to properly throw a ball. I started to workout with him (well, actually to impress him) and somehow totally began to love the fit lifestyle. By now, I work out on a regular basis (2-3 times a week) at the gym where I mostly do strength training. I'm not as skinny anymore and I'm happy to prove all the super sporty girls from back in school who didn't want me on their team wrong: I'm fit.

Next ambition: get abs!

Stay strong and healthy, girls!
Nathalie




7 Comments

Why do we fall in love?

2015-02-14


ME: dress: Zara // Shoes: no name from Barcelona // Bag: Louis Vuitton //
 HIM: T-Shirt: Hollister // Jeans: Levis // Watch: Diesel

Happy Valentine's Day...(D) Am heutigen besonderen Tag wünsche ich Euch allen - und einem ganz besonderen Menschen auf der Welt - Happy Valentine's Day! Mein heutiger Post weicht von meinen üblichen Outfitposts ab und hat, obgleich hübsch, viel weniger mit den gezeigten Looks als mit einem ganz besonderen Nachmittag zu tun. Bereits letzten Sommer hatten mein Freund und ich die wunderbare Gelegenheit ein Photoshooting mit Martin Holzner von Herr Holzner Photography zu erleben und noch heute strahle ich über beide Ohren wenn ich die traumhaften Bilder betrachte. Gemeinsam mit dem Liebsten vor der Camera zu stehen und sich dabei möglichst natürlich zu verhalten, war im ersten Moment eine große Herausforderung; dennoch genossen wir den Nachmittag im Olypiapark und der BMW Welt München unheimlich.

Was ich besonders an den Bildern liebe: wir sind ein Team. Wir sind auf Augenhöhe, wir sind vertraut, wir achten auf einander, wir stützen einander. Und genau das ist das Schöne und Besondere, das eine langjährige Beziehung mit sich bringt: Wolke 4. Ich wollte es mir viel zu lange nicht eingestehen, doch Wolke 7 ist kein Dauerzustand. Von der rosaroten Brille und den vielen Schmetterlingen im Bauch hat man irgendwann genug, man frägt sich erstaunt 'Wo ist die Liebe hingekommen?' und fürchtet plötzlich, jetzt kommt der langweilige Teil. Der immergleiche Trott, das Nebeneinander. Doch genau das ist - entgegen aller Befürchtung - eigentlich das Beste an der Liebe. Vertrautheit, die keine ständigen, überschwänglichen Hochs und Tiefs fordert, ein vertrauenvolles Miteinander völlig ohne Konkurrenz und ohne den Zwang sich ständig selbst zu übertreffen, mit mehr 'Ich-Liebe-Dichs', mehr Blumen und mehr Geschenken. Liebe ist der Punkt, an dem man den Alltag nur noch mit dieser einen Person teilen möchte und man neben Verliebtheit auch unendliche Zufriedenheit dafür empfindet, dass man jeden freien Moment mit genau ihm teilt. Und sobald diese Zufriedenheit über den Alltag eintritt, sind sie auch schon wieder da, die Schmetterlingsschwärme im Bauch. Nicht ständig, aber dafür umso besser.

Ich liebe Dich, Ben.




Happy Valentine's Day...(E) Today's post is all about love and I wish all of you - and that one special person in my life - a Happy Valentine's Day! My post differs from my regular fashion blog outfit posts. It doesn't focus on the looks worn but on the people itself: last summer my boyfriend and I had the chance to spend a whole afternoon with Martin Holzner, photographer at Herr Holzner Photography. We spent a few hours at Munich's Olympia Park and BMW World and our time and Martin's effort resulted in these breathtakingly beautiful images. For me as a fashionblogger from Munich standing in front of a camera is nothing new; yet, it was totally new for me to pose in front of the camera together with my babe but somehow we managed to still feel comfortable.

What I especially love about the images: we're a team. We're on the same level, we're intimate, we take care of each other, and we hold each other. And that in particular is what makes a longterm relationship special. For a long time I didn't want to acknowledge to myself that on many days you just don't feel like cloud 9 anymore. Shocked and frightened of not feeling the butterflies in your stomach anymore you're asking yourself 'Where did the love go?' and if the boring part of life is now approaching. Yet, this is not at all a bad thing; it rather is the best thing about loving. To me it feels like finally having found what I've acutally been wanting: feeling in good hands, deeply loved without compromise, and trusted. It's the wonderful stage of your love life when there's no great highs and lows anymore but a constant feeling of contentment far from competition, constant 'I-love-You-more's or trying to make the better gifts. Love is when all you want for your life is to spend the rest of it with this one particular person - maybe without all the habitual pink butterflies in your stomach but deep trust and unprecedented love. And trust me: there's enough time for occasional swarms of pink butterflies in your stomach!

I love you, Ben. ♥ 

Happy Valentine's Day to all of you!
Happy to have you as my readers in my life.

Nathalie






5 Comments